Natururlaub in Deutschland

Dass Urlaub für Bundesbürger einen hohen Stellenwert hat, ist bekannt. Doch wohin soll es gehen? In Zeiten des Klimawandels sind CO2-lastige Flüge kein Zeichen für ökologisches Bewusstsein und der Übernahme von Verantwortung für unseren Planeten. Deshalb informiert naturlaub.net über nahe gelegene Alternativen in Deutschland und unseren Nachbarländern.

Auslöser war der Artikel Hainrich statt Haiti in Spiegel Online. Natururlaub in Deutschland liegt im Trend. Nationale Naturlandschaften – Biosphärenreservate, Natur- und Nationalparks – bieten alles, was man sich wünschen kann: Outdoor-Aktivitäten ebenso wie Entspannen in schöner Umgebung.

Ob wandern, radeln, klettern, paddeln, schwimmen oder einfach nur relaxen: hier finden sich passende Informationen dazu. Und wir freuen uns über Kommentare.

Wanderurlaub in Deutschland

Deutschland als Wanderland

Deutschland besitzt ein sehr dichtes Netz an Wanderwegen. Dabei ist dank der abwechslungsreichen Landschaftsformen für jeden Anspruch etwas dabei. Von ausgedehnten Spaziergängen an der Meeresküste über Wanderungen in naturnahen Landschaften in der Ebene, bis hin zu waldreichen Mittelgebirgen oder gar einer Bergwanderung im Hochgebirge. Die Mehrzahl dieser Wanderungen kann praktisch zu allen Jahreszeiten unternommen werden. Lediglich eine Tour im Hochgebirge sollte im Winter und im Frühjahr wegen den Wetterverhältnissen vermieden werden. Einige Regionen sind zudem zu bestimmten Jahreszeiten besonders schön. So beispielsweise Wanderungen durch Gebiete mit intensivem Weinbau, welche sich besonders im Herbst lohnen. Wenn rechtzeitig im Vorfeld geplant wird, kann man Unterkünfte über verschiedene Internetbörsen finden.

Besonders empfehlenswerte Gebiete

Sehr großer Beliebtheit unter Wanderfreunden erfreuen sich die Deutschen Mittelgebirge. Dabei sind der im Südwesten liegende Schwarzwald, der an der Grenze zu Tschechien liegende Bayerische Wald, das im Süden Sachsens liegende Erzgebirge, sowie der Thüringer Wald im gleichnamigen Bundesland besonders oft begehrte Ziele. Wegen ihren ausgedehnten, naturnahen Wäldern und zum Teil einzigartigen Sehenswürdigkeiten werden sie von Touristen aus der ganzen Welt besucht. Aber auch andere Mittelgebirge wie etwa die Rhön, der Pfälzer Wald, der Harz, die Schwäbische Alb oder die Frankenalb sind erstklassige Wandergebiete.

Dasselbe gilt für den gesamten Bayerischen Alpenraum vom Allgäu im Westen bis zum Berchtesgadener Land mit dem weltbekannten Königssee und dem Watzmann im Osten. Die reizvollen Bergwege bieten dem Wanderer Touren in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.
Auch in der Ebene finden sich in Deutschland sehr schöne Regionen für einen gelungenen Wanderurlaub. Der Klassiker ist dabei die nördlich von Hannover liegende Lüneburger Heide mit ihrem charakteristischen Landschaftsbild. Des Weiteren sind die naturnahen Auwälder des Oderbruchs im Osten Deutschlands alleine schon wegen der zum Teil einzigartigen Tierwelt sehenswert.
Ebenfalls beliebt ist der im Osten Sachsens liegende Spreewald, der ebenfalls eine einzigartige Flussauenlandschaft aufweist.
Auch das Hinterland der Nordseeküste, vor allem Nord- und Ostfriesland steht bei Wanderern sehr hoch im Kurs.